Unternehmen / Lesezeit: ~ 2 Min.

Neue Paketautomaten stärken das Zustellnetz von DHL Freight in Schweden

Der Ausbau von Kapazitäten und Servicequalität für Online-Kundinnen und -Kunden ist ein zentrales Element der globalen Strategie der DHL Group. Im Rahmen dieser Expansionsstrategie und als Reaktion auf das Wachstum des schwedischen E-Commerce-Sektors erweitert DHL Freight sein Out-of-Home-Liefernetzwerk in Schweden und investiert in großem Umfang in neue Paketautomaten. Mit diesem starken Engagement bekennt sich DHL langfristig zum schwedischen Markt.

Starker Trend zum E-Commerce in Schweden

Die ungebrochene Beliebtheit des Online-Shoppings spiegelt sich weltweit in steigenden Paketmengen wider – auch in Schweden. Der jüngste Paketindex des Verbands der schwedischen Transportunternehmen (Transportföretagen) ermittelt für 2023 einen Anstieg des nationalen Paketvolumens um fast 9%. Hinzu kommt eine steigende Nachfrage der schwedischen Verbraucherinnen und Verbraucher nach alternativen Zustellmöglichkeiten, insbesondere nach Paketautomaten.

Die Flexibilität der Automaten, ihre Verfügbarkeit, der Preisaspekt, das Serviceniveau und die Nachhaltigkeit spielen eine wichtige Rolle für das aktuelle und zukünftige Verbraucherverhalten. Ziel von DHL Freight und DHL Group ist es daher, in das Automatennetzwerk zu investieren, um die Servicequalität für Online-Retailer und ihre Kundschaft weiter zu verbessern und den sich ändernden Einkaufs- und Versandpräferenzen Rechnung zu tragen.

E-Commerce entwickelt sich konstant und dynamisch weiter, und wir bei DHL entwickeln uns mit. Mit der Ausweitung unserer Präsenz auf dem schwedischen Markt wollen wir bei den Verbrauchern nachhaltig ins Bewusstsein rücken. Die Einführung einer beträchtlichen Zahl von Paketautomaten ist der erste Schritt in unseren Bemühungen, die Verfügbarkeit unserer Services zu steigern und E-Retailern und Konsumenten ein besseres Angebot zu machen. Wir wollen die erste Wahl für Versender und Empfänger sein.

Robert Zander, CEO DHL Freight Schweden & Nordics

1.000 neue Paketautomaten setzen 2024 ein deutliches Signal

Bereits 2024 werden rund 1.000 neue Paketautomaten das Distributionsnetzwerk von DHL Freight in Schweden erweitern. Dabei setzen wir auf die nachhaltige White-Label-Lösung unseres schwedischen Partners iBoxen. Der Schwerpunkt der Expansion liegt in den Metropolregionen.

DHL Freight in Schweden

DHL Freight Schweden hat eine spezifische eigene Struktur. Neben den klassischen Road-Freight-Aktivitäten (LTL/PTL/FTL) ist der Unternehmensbereich in Schweden auch für landesweite B2B- und B2C-Paketdienste zuständig. Seit dem 1. Januar 2024 ist DHL Freight für das gesamte E-Commerce-Geschäft von DHL in Schweden verantwortlich und übernimmt damit auch die Zustellung von Paketen auf der letzten Meile für E-Commerce-Kunden über ein Netzwerk von derzeit 2.000 Servicepunkten.

Um den wachsenden Anforderungen des schwedischen E-Commerce-Marktes zu entsprechen, erweitert DHL Freight seine kundenfreundlichen Zustelloptionen. Die 1.000 neuen Paketautomaten sind ein wichtiger Bestandteil dieser Entwicklungsstrategie.

Nachhaltiges und langfristiges Engagement

Unsere Investition in Schweden ist Teil eines langfristigen und nachhaltigen Engagements in dem skandinavischen Land. Der Ausbau des Paketautomatennetzes ist Teil einer Zukunftsstrategie, die außerdem die weitere Elektrifizierung des Transports auf der letzten Meile, die Digitalisierung von Dienstleistungen, die Einführung neuer Services und die Stärkung der Markenpräsenz von DHL in Schweden umfasst.

Mit unserer E-Commerce-Initiative in Schweden reagieren wir auf die wachsende Kundennachfrage nach unterschiedlichen Out-of-Home-Lösungen. Dank unserer Expertise, unserer hohen Servicequalität sowie unseres lokalen Netzwerks sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich in Kombination mit unserem umfangreichen internationalen Angebot, haben wir eine solide Basis, um unsere Dienstleistungen weiter auszubauen und letztendlich die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Robert Zander, CEO DHL Freight Schweden & Nordics

Redakteur/in:

Daniel Mahnken

Veröffentlicht:

Tags:

Sie wollen noch mehr über dieses Thema erfahren?

Die Autoren unseres Artikels stehen Ihnen gerne für Ihre Rückfragen bereit. Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular und wir steigen gemeinsam mit Ihnen tiefer in das Thema ein.

Ähnliche Artikel

Unternehmen

Auf Welttournee mit Bryan Adams

DHL ist offizieller Logistikpartner bei der „Shine A Light“-Gastspielreise. Seit Februar dieses Jahres ist DHL auf Welttournee mit der kanadischen ...

28. Mai 2019 / Lesezeit: ~ 0 Min.
Unternehmen

Alles muss passen!

DHL Freight bietet individuelle und zuverlässige Lösungen für die hochkomplexe Logistik in der Luftfahrtindustrie.

4. Oktober 2016 / Lesezeit: ~ 1 Min.