Unternehmen / Lesezeit: ~ 3 Min.

Lkw-Fahrverbot Ostern 2024: Das gilt in Europa

Über die Osterfeiertage ist so einiges los auf Europas Straßen und Staus sind an der Tagesordnung. Osterurlaub, Familienbesuche oder Tagesausflüge bedeuten ein erhebliches Mehr an Pkw auf lokalen und überregionalen Strecken. In einigen Ländern bestehen ohnehin Wochenend- und Feiertagsfahrverbote für Lkw, in anderen gibt es zusätzliche österliche Fahrverbote. Unsere Tabelle verrät Ihnen, welche Regelungen wo in Europa gelten.

Lkws zu Ostern: Die Lieferkette bleibt bestehen

Niemand möchte nach Ostern in leere Supermarktregale blicken oder länger auf dringend benötigte Waren warten müssen. Die Versorgung mit dem Nötigsten oder auch mit Annehmlichkeiten, die das Leben bereichern, kann nur mit Hilfe des Straßengüterverkehrs aufrechterhalten werden. Den vielen Lkw-Fahrerinnen und -Fahrern, die auch an den Osterfeiertagen für uns unterwegs sind, sollten wir also zunächst dankbar sein.

Doch gerade zu Hauptreisezeiten wie Ostern werden Lkw von vielen als lästiges Verkehrshindernis empfunden – und wenn sich der Pkw- und Lkw-Verkehr zum Stau verdichtet, kommen weder Urlauberinnen und Urlauber noch Transportgüter an ihr Ziel. Fahrverbote an Ostern sollen das verhindern.

Oster-Fahrverbotsregeln 2024

Bevor wir uns den Beschränkungen widmen, werfen wir erst einmal einen Blick auf alle Länder, in denen überhaupt keine Fahrverbote bestehen, weder zu Ostern noch zu einer anderen Zeit des Jahres.

Europäische Staaten ohne Lkw-Fahrverbote:

  • Albanien
  • Belgien
  • Bosnien-Herzegowina
  • Dänemark
  • Finnland
  • Irland
  • Lettland
  • Litauen
  • Malta
  • Mazedonien
  • Moldau
  • Montenegro
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Schweden
  • Serbien
  • Zypern

Außerdem gibt es Staaten mit regional begrenzten Einschränkungen. Die jeweiligen Vorgaben sind mitunter sehr kleinteilig, so dass Sie sich vor einer Fahrt in diese Länder genau informieren sollten:

  • Bulgarien: Vor allem für Fahrzeuge ab 12 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht bestehen vereinzelte Fahrverbote für bestimmte Strecken.
  • Estland: Hier bestehen zwar Einschränkungen für Gefahrguttransporte an Werktagen, aber keine Fahrverbote an Feiertagen wie Ostern.
  • Griechenland: In Griechenland gibt es Wochenendfahrverbote auf vereinzelten Straßen, die auch am letzten Märzwochenende gelten. Außerdem bestehen regionale Fahrverbote für Lkw über 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht an bestimmten Feiertagen – einschließlich Ostermontag. Dieser ist im orthodoxen Griechenland allerdings erst am 6. Mai.
  • Großbritannien: In Großbritannien bestehen lediglich im Großraum London Lkw-Fahrverbote auf einzelnen Straßen.
  • Portugal: Hier gilt nur für Gefahrguttransporte (über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht) auf ausgewählten Strecken ein ganztägiges Fahrverbot am Karfreitag, Ostersonntag und -montag (sowie am Gründonnerstag und Karsamstag von 18 bis 21 Uhr).
  • Rumänien: Die rumänischen Wochenend- und Feiertagsfahrverbote sind nicht flächendeckend, aber sehr detailliert. Auch an den Osterfeiertagen dürfen bestimmte Strecken nicht befahren werden. Wie in Griechenland fällt das orthodoxe Osterfest aber auch in Rumänien auf den 3. bis 6. Mai.
  • Spanien: Im Winterhalbjahr haben Sie hier immer freie Fahrt. Nur von Ende Juni bis Mitte September gibt es vereinzelte regionale Fahrverbote.

Übersicht der europäischen Staaten mit Oster-Fahrverboten

Hinweis: 2024 fallen die Ostertage auf folgende Daten: Gründonnerstag: 28.3., Karfreitag: 29.3., Karsamstag: 30.3., Ostersonntag: 31.3., Ostermontag: 1.4.

LandZulässiges GesamtgewichtWann?
Deutschlandab 7,5 tKarfreitag, Ostersonntag/-montag von 0 bis 22 Uhr
Frankreichab 7,5 tvon Ostersonntag, 22 Uhr bis Ostermontag, 22 Uhr
Italienab 7,5 tKarfreitag von 14 bis 22 Uhr; Karsamstag von 9 bis 16 Uhr; Ostersonntag/-montag von 9 bis 22 Uhr; 2. April von 9 bis 14 Uhr
Kroatienab 7,5 tKarfreitag/-samstag von 16 bis 23 Uhr; Ostersonntag/-montag von 14 bis 23 Uhr
Liechtensteinab 3,5 t (Lastzüge ab 5 t)Karfreitag, Ostersonntag/-montag 0 bis 24 Uhr; Nachtfahrverbot von 22 bis 5 Uhr
Luxemburgab 7,5 tvon Gründonnerstag, 23.30 Uhr bis Karfreitag, 21.45 Uhr (Transit in Richtung Deutschland); von Ostersonntag, 21.30 Uhr bis Ostermontag, 21.45 Uhr (Transit in Richtung Frankreich); von Ostersonntag, 23.30 Uhr bis Ostermontag, 21.45 Uhr (Transit in Richtung Deutschland)
Österreichab 7,5 t (Lastzüge ab 3,5 t)Karfreitag, Ostersonntag/-montag von 0 bis 22 Uhr; Karsamstag von 15-22 Uhr; Nachtfahrverbot von 22 bis 5 Uhr
Polenab 7,5 tGründonnerstag von 18 bis 22 Uhr; Karfreitag von 8 bis 22 Uhr; Karsamstag von 18 bis 22 Uhr (über 12 t: 15 bis 24 Uhr); Ostersonntag/-montag von 8 bis 22 Uhr
Schweizab 3,5 tvon Gründonnerstag 22 bis Karsamstag 5 Uhr; von Karsamstag 22 Uhr bis zum 2. April, 5 Uhr; Nachtfahrverbot von 22 bis 5 Uhr
Slowakeiab 7,5 t (Lastzüge ab 3,5 t)Karfreitag, Ostersonntag/-montag von 0 bis 22 Uhr
Slowenienab 7,5 tKarfreitag von 14 bis 22 Uhr; Ostersonntag/-montag von 8 bis 22 Uhr
Tschechienab 7,5 t (Lastzüge ab 3,5 t)Karfreitag von 13 bis 22 Uhr; Ostersonntag/-montag von 13 bis 22 Uhr
Ungarnab 7,5 tvon Gründonnerstag, 22 Uhr bis Karfreitag, 22 Uhr; von Ostersonntag, 22 Uhr bis Ostermontag 22 Uhr

Fazit: Wer gut informiert ist, kommt an Ostern besser ans Ziel

Was zu Ostern wo in Europa für Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer gilt, ist mit unserer Übersicht hoffentlich leichter zu überblicken, so dass Sie den passenden Rastplatz besser einplanen und rechtzeitig ansteuern können. In einigen Ländern drohen empfindliche Bußgelder, wodurch ein Verstoß gegen Oster-Fahrverbote teuer werden kann. Über welche Straßen Sie auch immer zu Ostern rollen oder wo auch immer Sie sich sonst aufhalten: Wir von DHL Freight wünschen Ihnen in jedem Fall eine gute Fahrt und/oder erholsame Ostertage.

Sie wollen noch mehr über dieses Thema erfahren?

Die Autoren unseres Artikels stehen Ihnen gerne für Ihre Rückfragen bereit. Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular und wir steigen gemeinsam mit Ihnen tiefer in das Thema ein.

Ähnliche Artikel

Unternehmen

Gewaltiger Hüpfer

Knapp 51 Meter weit kann man mit einem Truck fliegen – ok, nicht jeder. Aber Stuntman Gregg Godfrey schaffte bei seinem Weltrekordsprung diese Strecke im freien Flug.

29. Dezember 2016 / Lesezeit: ~ 0 Min.
Unternehmen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kontinuierliche Verbesserung ist integraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Aber verbessern kann sich nur, wer seine Services und die damit verbundenen Leistungen ...

13. März 2019 / Lesezeit: ~ 1 Min.
Unternehmen

Vier Prozent Aufschlag in der Hochsaison

DHL erwartet für diesen Sommer eine ähnlich hohe Nachfrage im Straßengüterverkehr wie im Vorjahr und muss die Preise dementsprechend anpassen. DHL ...

12. Juli 2019 / Lesezeit: ~ 1 Min.