Trends / Lesezeit: ~ 1 Min.

Neuanmeldungen schwerer Lkw

Schwaches Abschneiden Großbritanniens beeinflusst den EU-Markt

Im September 2016 stiegen die Neuzulassungen schwerer Lkw EU-weit um mäßige 3 Prozent – bedingt durch das schwache Abschneiden Großbritanniens. Das Vereinigte Königreich verzeichnete im September ganze 34 Prozent weniger Neuzulassungen. Spitzenreiter des Monats:

  • Italien (+38 %)
  • Spanien (+22 %)
mn_neue_schwerlast_q4_grafik1_de

Betrachtet man den Zeitraum von Januar bis September 2016, wuchs der Markt für schwere Lkw dennoch um 14 Prozent. Hier gab es die größten Zuwächse in:

  • Italien (+37 %)
  • Polen (+27 %)
  • Frankreich (+16 %)
  • Niederlande (+ 15 %)
mn_neue_schwerlast_q4_grafik2_de

Redakteur/in:

Sonja Terbrüggen

Veröffentlicht:

Tags:

Sie wollen noch mehr über dieses Thema erfahren?

Die Autoren unseres Artikels stehen Ihnen gerne für Ihre Rückfragen bereit. Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular und wir steigen gemeinsam mit Ihnen tiefer in das Thema ein.

Ähnliche Artikel

Trends

Gut organisiert!

In diesen Ländern funktioniert die Abwicklung von Sendungen zu wettbewerbsfähigen Preisen besonders reibungslos.

23. Januar 2018 / Lesezeit: ~ 0 Min.
DHL Freight News September 2022
Trends

DHL Road Freight Market News – September 2022

In dieser Monatsausgabe wird neben dem europäischen Wirtschaftsgeschehen und dem Straßengütertransport ein genauerer Blick auf die politische Ebene geworfen und ...

8. September 2022 / Lesezeit: ~ 3 Min.
Trends

Kontrollverlust

Illegale Kabotage hat sich zu einem Massenphänomen entwickelt. Gefragt sind staatliches Handeln und Überwachung.

29. November 2016 / Lesezeit: ~ 1 Min.