← Logistik-Lexikon

Chargenrückverfolgung

Was ist eine Chargenrückverfolgung?

Die Chargenrückverfolgung ermöglicht es, Produkte auf den Hersteller, auf besondere Prozess- oder Produktmerkmale oder auf die Inhaltsstoffe zurückzuführen.

Gerade in der Lieferkette der Lebensmittelwirtschaft, der Kosmetikindustrie und des Arzneimittelhandels ist die Chargenrückverfolgung von besonderer Bedeutung: Denn sie kann Unternehmen teure Ausfälle oder Rückrufaktionen bei Handel und Verbraucher ersparen, indem sie dafür sorgt, dass Produktionschargen über den gesamten Herstellungsprozess und die komplette Supply Chain auf ihre Inhaltsstoffe, Produktionsprozesse und Produktmerkmale zurückzuführen sind.

Im Rahmen von Rückrufaktionen hilft die Chargenrückverfolgung dabei, den Verbraucher vor eventuellen Mängeln und beschädigten Produkten zu schützen. Zu diesem Zweck sind die Produkte für gewöhnlich mit einer Chargennummer gekennzeichnet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.