← Logistik-Lexikon

C-TPAT (Customs-Trade Partnership Against Terrorism)

Wofür steht C-TPAT?

C-TPAT (Customs-Trade Partnership Against Terrorism) ist eine US-amerikanische Initiative auf freiwilliger Basis für die Sicherheit in der Lieferkette gegenüber Terrorismus. Damit bildet sie quasi das US-Pendant zum Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten der Europäischen Union. Ziel ist nicht nur der Grenzschutz der USA, sondern vor allem auch die Stärkung und Verbesserung der gesamten internationalen Supply Chain durch die Entwicklung kooperativer Beziehungen mit Importeuren, Beförderungsunternehmen und Co. Sie werden zum einen um die Überprüfung ihrer Sicherheitsverfahren, zum anderen um die Durchsetzung der Sicherheitsrichtlinien ersucht, um so die Sicherheit der Fracht zu gewährleisten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.