Lösungen

So wird Ihre digitale Messe zum Highlight – mit DHL Global Event Logistics als Allround-Anbieter

Digitale Messen haben klare Vorteile: geringere Kosten, mehr Flexibilität. DHL Global Event Logistics hat sich als erfahrener Anbieter auf diese Eventform spezialisiert. Erstellen Sie Ihre digitale Messe gemeinsam mit Vollprofis.

Präsenz zeigen trotz Corona: Digitale Messen sind der Weg

Rund 3.700 Messen weltweit wurden wegen der Coronapandemie bislang abgesagt oder verschoben, etwa ein Viertel davon in Deutschland – kein Grund, auf den Austausch mit Branchenkollegen zu verzichten. Per Digitalisierung kann jedes Unternehmen digitale Messen und Konferenzen einrichten. Die Vorteile:

  • Die Kosten sind niedriger als bei einer Vor-Ort-Veranstaltung.
  • Eine professionelle digitale Messe zu erstellen ist unabhängig von der Unternehmensgröße.
  • Die Besucherzahl ist nicht durch Reisekosten oder Hotelkapazitäten beschränkt.
  • Die Teilnahme ist einfach – aus dem Büro oder Homeoffice, per Tablet oder PC.
  • Externe Experten lassen sich leicht einbinden.
  • Ein Liveaustausch ist ebenfalls möglich.
  • Die gesamte Veranstaltung ist dokumentierbar, archivierbar und reproduzierbar.
  • Die Messenachbereitung ist digital effizienter.

So funktioniert Ihr digitaler Messestand

Virtuelle Räume zu schaffen ist das Kernkonzept von der „Digital World“, dem neuen Angebot der DHL Freight-Tochter DHL Global Event Logistics. Der marktführende Anbieter für internationale Messe- und Eventlogistik erweiterte beim Ausbruch der Coronapandemie seine Leistungspalette um digitale Messen und Konferenzen.

Durch COVID-19 sind wir im Prinzip über Nacht mit den neuen Produkten gestartet. Sie haben sich schon jetzt im Konzerneinsatz bewährt.

Johnny Primerano, Head of Scenic & Events bei DHL Global Event Logistics (Bild: DPDHL Group)

DHL Global Event Logistics schafft virtuelle Umgebungen, beispielsweise in Form einer digitalen Messehalle, einer Ausstellung oder eines digitalen Messestands. Der Gestaltung sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Die Besucher der digitalen Messe können sich in der virtuellen Welt frei bewegen, Messestände begehen, umrunden und Exponate ansehen. Dies sind die technischen Möglichkeiten:

  • Die Besucher authentifizieren sich über das sichere Tokensystem und gelangen dann in die virtuelle Umgebung.
  • Die Produkte oder Exponate lassen sich real oder virtuell in die Umgebung einbetten und präsentieren.
  • Sie können eigene Inhalte in Form von PDFs, Bildern, Präsentationen oder Videos einbinden – im Fullscreenmodus oder auf virtuell dargestellten TV-Bildschirmen.
  • Per Videokonferenz oder Chat tauschen Sie sich mit Ihren Besuchern aus.
  • Infopoints dienen als Treffpunkt. Sie können durch einen Moderator interaktiv und live bedient werden.
  • Liveaufnahmen und Webcasts mit einer geringen Latenz erweitern die Reichweite.
  • Die Postproduktion – Schnitt und Nachbereitung – ermöglicht die Nutzung Ihrer Inhalte zu weiteren Zwecken wie Messe-Follow-ups und Werbung.

Die digitale Konferenz: Austausch mit Ihrer Zielgruppe auf Topniveau

Das virtuelle Studio von DHL Global Event Logistics bietet alle Funktionen für digitale Veranstaltungen, bei denen das gemeinsame Erarbeiten von Ergebnissen und der Austausch mit den Teilnehmern im Vordergrund steht. So erstellt DHL Global Event Logistics ein virtuelles Bühnenbild in einem Studio oder eine komplett virtuelle Umgebung mit verschiedenen Räumen. Die realen Moderatoren tauchen dabei in diese virtuelle Welt ein – entweder im Studio oder vor einem Greenscreen. Das funktioniert so:

  • Die Studios von DHL Global Event Logistics befinden sich in Köln und Berlin. Darüber hinaus lassen sich mobile Studios an gewünschten Standorten aufbauen.
  • Das Bühnenbild ist individuell gestaltbar.
  • Reale Moderatoren werden in diesen Studios oder in einer virtuellen Umgebung mit mehreren Räumen eingebettet.
  • Auf diese Weise kommen Moderatoren und Teilnehmer ortsunabhängig virtuell zusammen. Das geht in einem Raum oder in mehreren digitalen Workshopräumen.
  • Der Austausch ist über bekannte Videokonferenztools wie Skype, Zoom, FaceTime oder Slido möglich.
  • Präsentationen und Filme lassen sich im Fullscreenmodus oder auf virtuell dargestellten TV-Bildschirmen einbetten.
  • DHL Global Event Logistics stellt nicht nur Material und Fachpersonal. Auch der Transport liegt in den Händen des erfahrenen Teams.

Digitale Messen, Rundgänge, Vorträge: Alles ist möglich

Ob live oder aufgezeichnet, virtuelle Welt oder reales Set-up – die Kombinationsmöglichkeiten in puncto Content und Setting sind vielfältig und lassen sich beliebig an die jeweiligen Anforderungen anpassen. „Mit einem Kongressveranstalter planen wir zum Beispiel gerade ein Set-up, in dem der Besucher zum einen virtuelle Messestände entdecken, zum anderen virtuelle Räume besuchen kann, in denen dann im Greenscreen live ein Vortrag gehalten wird“, erzählt Johnny Primerano, Head of Scenic & Events bei DHL Global Event Logistics.

Digitale Topevents funktionieren zum Beispiel für Konzerne – aber nicht nur!

DHL Global Event Logistics setzte mit seinen Technologien bereits hochkarätige Veranstaltungen um. Dazu zählen zum Beispiel virtuelle Konferenzen des DPDHL Konzernchefs Frank Appel. Die Übertragung aus dem Bonner Post Tower an mehr als 800 Mitarbeiter in Schweden fand bereits im Mai statt. In diesem Sommer folgten Livestreams für die Schweiz, Indonesien, Irland und Israel sowie im August die erste virtuelle Hauptversammlung der DPDHL Group. Auch Uwe Brinks, CEO DHL Freight nutzt die Green-Box für Liveübertragungen in die Europäischen Länder.

Auch andere Branchen brauchen den Wissenstransfer und den Austausch, den Messen leisten. Das bedeutet: Nach Monaten ohne Präsenzveranstaltungen sind funktionierende Konzepte gefragt.

Digitale Messen eignen sich

  • als Plattform für Innovationen und Impulse,
  • zum Präsentieren erklärungsbedürftiger Produkte und Anwendungen und
  • zum Knüpfen und Festigen von Geschäftsverbindungen.

„Wegen Corona geplatzte Termine sind kein Hinderungsgrund mehr zusammenzukommen“, sagt Johnny Primerano von DHL Global Event Logistics. „Mit der Kombination unseres digitalen Studios und dem virtuellen Rundgang kann Ihre Veranstaltung dennoch stattfinden und ein neuartiges Messemanagement und -feeling bieten.“

Zum virtuellen Studio von DHL Global Event Logistics

Johnny Primerano erzählt, wie das pandemietaugliche Hightech-Veranstaltungskonzept entstand

Ähnliche Artikel

Alle Artikel anzeigen

How do you like DHL Freight Connections?

To the survery
close-link