Unternehmen / Lesezeit: ~ 1 Min.

Die Fracht in der Hosentasche

Die neue App von DHL Freight für Mobilgeräte

Rund 84 Prozent der Internetnutzer sind täglich online. Etwa 66 Prozent aller Europäer nutzen ein Smartphone und checken es mehrmals am Tag. Die zunehmende Präsenz dieser Geräte im Leben der Menschen hat Auswirkungen auf das Informationsverhalten, den Umgang miteinander und den Geschäftspraktiken – das trifft auf den Straßengüterverkehr genauso zu wie auf jeden anderen Lebensbereich. Der Trend ist klar: Kunden erwarten eine einfache und reibungslose Zusammenarbeit – jederzeit und an jedem Ort. So möchte laut Kundenbefragung von DHL jeder dritte Kunde sowohl über den PC als auch über das mobile Endgerät mit DHL Freight interagieren. Gleichzeitig wünschen sich die Kunden mehr Funktionen als nur die reine Sendungsverfolgung.

[Foto: DHL]
[Foto: DHL]

Einfacher Zugang

Um diesem Trend gerecht zu werden hat DHL Freight eine neue App entwickelt. Das ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer verbesserten Kundenerfahrung und eine Möglichkeit, DHL Freight noch einfacher zu finden und zu kontaktieren. Die App ist einfach zu bedienen und bietet viele verschiedene Features wie Sendungsverfolgung und Laufzeitberechnung.

Tracking

Die Sendungsverfolgung bietet einen ständigen Überblick über den Status der eigenen Sendungen, und zwar ohne Login. Einfach den Barcode mit der Kamera scannen oder die Auftrags- beziehungsweise Ladungsnummer eingeben – fertig. Es ist auch völlig problemlos, mehrere Sendungen gleichzeitig zu speichern und sich jederzeit über deren Standort auf dem Laufenden zu halten. Die erneute Eingabe der Daten ist nicht nötig.

Berechnung

Der Laufzeitrechner versorgt die Kunden mit einer akkuraten Berechnung, wie lange ihre Waren unterwegs sind. An Daten benötigt die App dafür nur den Ladeort und die Zieladresse. Genaue Planungen sind so bis zu acht Wochen im Voraus möglich, und das bei allen LTL- und Sammelgutsendungen.

Auch Kontaktinformationen liefert die App jederzeit und überall. Enthalten sind Telefonnummern, E-Mail-Adressen, DHL Freight Niederlassungen in über 30 europäischen Ländern und zusätzlich eine Newsfunktion mit den neuesten Meldungen aus der Logistik. Damit wird diese mobile Anwendung zum unverzichtbaren Geschäftspartner.

„Die mobile DHL Freight App ist eine Schnittstelle und nur der Anfang unserer geplanten Bemühungen, um das Kundenengagement zu stärken und die Geschäftsprozesse auf eine zunehmend digitale Welt auszurichten“, sagt Projektmanagerin Hooicheng Beh.

bi_real_time_tracking_content_4

Die neue mobile DHL Freight Kunden-App ist in Englisch verfügbar und funktioniert auf Apple-Geräten (iOS 9.0 und höher) sowie auf Android-Systemen (Android 4.4. und höher).

Redakteur/in:

Kai Ortmann

Veröffentlicht:

Sie wollen noch mehr über dieses Thema erfahren?

Die Autoren unseres Artikels stehen Ihnen gerne für Ihre Rückfragen bereit. Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular und wir steigen gemeinsam mit Ihnen tiefer in das Thema ein.

Ähnliche Artikel

Unternehmen

Quo Vadis - Logistik 2020?

Was wird das Jahr 2020 für die Logistik bringen? Vor welchen Herausforderungen stehen wir? Die Logistik ist ein gutes Spiegelbild ...

10. Januar 2020 / Lesezeit: ~ 2 Min.
Unternehmen

Danke Mr. Roboto

Medizintechnik ist eine Branche, in der Präzision und Fehlerfreiheit eine zentrale Rolle spielen. Beim Kommissionieren in einem Medizintechniklager in South Haven im US-Bundesstaat Mississippi setzt DHL Supply Chain in einem Pilotversuch auf eine kollaborative autonome Roboterlösung.

22. September 2017 / Lesezeit: ~ 1 Min.