← Logistik-Lexikon

Hochregallager

Was ist ein Hochregallager?

Ein Hochregallager ist ein Lager mit Regalen ab einer Höhe von 12 Metern, wobei die Maximalhöhe sich auf 50 Meter beläuft. Die Kapazität eines solchen Lagers reicht von wenigen tausend bis hin zu mehreren hunderttausend Palettenstellplätzen.

Bei der Erstellung bedarf ein Hochregallager hoher Investitionen, weil die Waren von Regalbediengeräten befördert werden. Weitere Kosten entstehen durch die vollelektronische Bewirtschaftung mit einem Lagerverwaltungssystem. Gebaut werden Hochregallager in aller Regel aus einer Stahlkonstruktion, es existieren jedoch auch reine Holzregallager.

Die Regale in einem Hochregallager sind so angeordnet, dass immer eine Gasse zwischen zwei Regalen entsteht. Dadurch haben die Regalbediengeräte ausreichend Bewegungsspielraum, wenn sie die Ware koordinieren. Verwendet werden Hochregallager insbesondere in Hallen, um den vorhandenen Platz optimal ausnutzen zu können.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.