Unternehmen / Lesezeit: ~ 1 Min.

Immer wohl temperiert

Maßgeschneiderte Lösung für europaweiten Pharmaversand

Der Transport von pharmazeutischen Produkten ist komplex – es gibt vieles zu beachten, von gesetzlichen Bestimmungen bis hin zur richtigen Temperatur. Die Pharmaindustrie ist deshalb auf hochprofessionelle und zuverlässige Logistikpartner angewiesen. Die in Belgien ansässige Omega Pharma, einer der Weltmarktführer im Bereich rezeptfreier Arzneimittel – sogenannter Over-the-Counter (OTC)-Präparate hatte im März 2012 einen Teil des OTC-Portfolios des britischen Pharmakonzerns GlaxoSmithKline übernommen. Um den europäischen Markt bedienen zu können, suchte das Unternehmen einen Logistikpartner, der in der Lage ist, die sehr hohen Volumina zu bewältigen. DHL Freight ist hier bestens aufgestellt: Es verfügt über eine hohe Vor-Ort-Kompetenz bei Straßen-, Luft- und Seetransporten – in Diegem (Belgien) gibt es beispielsweise einen 3PL-Control-Tower. Zudem verfügt DHL Freight über viel Erfahrung und Know-how beim Transport temperaturkritischer Produkte.

Omega Pharma:

Omega Pharma hat sich seit 1987 einen Namen als leistungsfähiges, kundenorientiertes Unternehmen geschaffen, das in der Mehrheit der europäischen Länder tätig ist. Es bedient den schnell wachsenden Markt konsumentengerechter OTC-Medikamente und besitzt rund 2.000 Marken mit über 10.000 Produktzulassungen. Einige Marken wie Biodermal, Davitamon, Dermalex, Galenco und Predictor sind bereits seit den frühen 70er Jahren am Markt. Seit 2014 gehört Omega zum irischen Pharmakonzern Perrigo.

Jeden Monat bewegen sie für Omega 400 bis 450 Transporte mit bis zu 80.000 Paletten auf rund 1.000 Routen durch ganz Europa. DHL Freight wird den Umschlag in den nächsten Monaten weiter erhöhen. Die Abwicklung dieser großen Kapazitäten macht das temperierte und für Pharmaprodukte zertifizierte GDP Umschlagzentrum im belgischen Mechelen möglich.

90 Prozent der Transporte laufen über die Straße, die restlichen zehn Prozent über den Luft- und Seeweg. Für die transeuropäischen Warenströme von Omega Pharma sind LTL (less-than-truck-load), PTL (partial-truck-load) und FTL (full-truck-load) Beladungen sowohl in klimatisierten als auch unklimatisierten Fahrzeugen im Einsatz.

Zum Servicepaket für Omega Pharma gehören zudem ein monatliches KPI-Reporting, das Transportmanagement, die Luft- und Seekonfektionierung sowie Trackingleistungen. Zudem arbeiten Omega Pharma und DHL Freight gemeinsam an Optimierungsmöglichkeiten, um die Transportfrequenzen weiter zu verringern, so werden beispielsweise die Potenziale von Doppelstockanhängern diskutiert.

Erfolgreiche Partnerschaft

Zur Zusammenarbeit sagt Cedric de Jonghe, Sector Head Life Science & Healthcare, Chemicals Benelux bei DHL Freight: „Wir haben ein sehr erfahrenes und engagiertes Team, das die Pharmaprodukte sehr genau kennt und bereits jahrelang in diesem Bereich arbeitet. Unsere Partnerschaft mit Omega Pharma war in den letzten drei Jahren sehr erfolgreich und beide Seiten sind sehr an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Verhandlungen über einen weltweiten Vertrag, der auch unsere Geschäftsbereiche DHL Express, DHL Global Forwarding und DHL Supply Chain mit einbezieht, starten demnächst.“

Sie wollen noch mehr über dieses Thema erfahren?

Die Autoren unseres Artikels stehen Ihnen gerne für Ihre Rückfragen bereit. Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular und wir steigen gemeinsam mit Ihnen tiefer in das Thema ein.

Ähnliche Artikel

Unternehmen

Aus Zukunft wird Gegenwart

Das neue Frachtzentrum von DHL Freight ist der neue Knotenpunkt im europaweiten Netzwerk. Mehr noch: Hier wird eine Vielzahl von Zukunftstechnologien getestet und umgesetzt.

19. September 2019 / Lesezeit: ~ 2 Min.
Unternehmen

Saloodo! ist die smarte Lösung für Türkei-Transporte

Neuerdings bringt die Frachtplattform Saloodo! Transportunternehmen und Versender für Türkei-Transporte zusammen – auf Türkisch. Die Logistikakteure dieser wichtigen Region profitieren ...

6. August 2020 / Lesezeit: ~ 2 Min.