Trends / Lesezeit: ~ 1 Min.

Mehr Laderaum auf der Strasse

Neuanmeldungen schwerer Lkw auf dem EU-Markt

In den ersten acht Monaten des Jahres stieg die Zahl der Neuzulassungen im Segment schwerer Lkw über 16 Tonnen im Vergleich zum Vorjahr EU-weit um 5,1 Prozent. Damit wurden in diesem Zeitraum insgesamt 205.628 neue schwere Fahrzeuge registriert.

Die Märkte in diesen Ländern entwickelten sich positiv:

  • Italien (+ 13,3 Prozent)
  • Polen (+ 12,4 Prozent)
  • Frankreich (+ 10,0 Prozent)

Großer Verlierer ist weiterhin das Vereinigte Königreich (- 8,9 Prozent).

MN_Neue_Schwerlast_Q3_18_G2_DE_2

August 2018

Im August 2018 waren die Zulassungszahlen schwerer Lkw in der EU deutlich höher (+ 8,6 Prozent) als noch vor einem Jahr. Einen positiven Beitrag zu diesem Wachstum leisteten:

  • Frankreich (+ 15,6 Prozent)
  • Spanien (+ 10,7 Prozent)
  • Deutschland (+ 9,6 Prozent)
  • Italien (+ 4,7 Prozent)
MN_Neue_Schwerlast_Q3_18_G1_DE_2

Redakteur/in:

Sonja Terbrüggen

Veröffentlicht:

Tags:

Sie wollen noch mehr über dieses Thema erfahren?

Die Autoren unseres Artikels stehen Ihnen gerne für Ihre Rückfragen bereit. Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular und wir steigen gemeinsam mit Ihnen tiefer in das Thema ein.

Ähnliche Artikel

Trends

Amerika bröckelt

Die USA versinken im Stau, weil Straßen und Brücken zunehmend verfallen. Mit dem FAST-Act soll sich das nun ändern.

20. Oktober 2016 / Lesezeit: ~ 2 Min.
Trends

Holland ist Weltmeister!

DHL Global Connectedness Index belegt: Die weltweite Globalisierung nimmt stetig zu und die Niederlande sind das am besten vernetzte Land der Welt.

31. Januar 2017 / Lesezeit: ~ 2 Min.