← Logistik-Lexikon

Schnelldreher

Was ist ein Schnelldreher?

Schnelldreher, im Volksmund auch bekannt als Renner, sind Sortimentsartikel mit einer hohen Umschlagshäufigkeit, die vom Fachmann auch als A-Güter bezeichnet werden.

Weil Schnelldreher wenig Zeit innerhalb eines Lagers verbringen, werden hier in kurzer Zeit große Mengen umgeschlagen. Die Folge ist, dass Schnelldreher kaum Lagerplatz blockieren und nur geringe Lagerkosten verursachen. Im Regelfall handelt es sich um Produkte, die schnell und ohne große Investitionen gekauft werden – darunter vor allem Waren des täglichen Gebrauchs. Im Gegensatz zu Langsamdrehern weisen Schnelldreher also eine hohe Produktrentabilität auf.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.