← Logistik-Lexikon

NiO-Teile (Nicht-in-Ordnung-Teile)

Was versteht man unter NiO-Teile (Nicht-in-Ordnung-Teile)?

NiO-Teile (Nicht-in-Ordnung-Teile), auch bekannt als Faulty Parts, bezeichnen im Rahmen der Wareneingangsprüfung Teile, die nicht der erforderlichen Qualität entsprechen so zum Beispiel, weil sie beschädigt sind. In diesem Fall kann der Empfänger seinen Anspruch auf eine einwandfreie Lieferung geltend machen. Er kann also die Annahme verweigern. Entscheidend ist, dass eingehende Teile unverzüglich in Anwesenheit des Lieferanten überprüft werden. NiO-Teile lassen sich so direkt beanstanden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.