← Logistik-Lexikon

Innerbetriebliche Logistik

Was ist Innerbetriebliche Logistik?

Der Begriff der innerbetrieblichen Logistik bezieht sich auf alle Prozesse, die mit dem Warenumschlag im Handel oder in Unternehmen im Zusammenhang stehen. Dazu gehören insbesondere Aufgaben der Steuerung, Organisation, Optimierung und Durchführung des innerbetrieblichen Waren- und Materialflusses, aber auch die Verpackung und der Versand der Waren. Im Idealfall stellt die innerbetriebliche Logistik zu jeder Zeit sowohl zeitlich als auch mengenmäßig das richtige Zuliefererprodukt sicher – und das zu möglichst günstigen Kosten. Weitere Ziele sind die Minimierung der Bestände und die Verkürzung der Durchlaufzeiten, um so den Lagerraumbedarf und die Produktionskosten zu senken. Zu diesem Zweck wird auf hochmoderne Informationssysteme zurückgegriffen, um die physischen Abläufe in der innerbetrieblichen Logistik zu unterstützen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Lösungen

Logistik-Outsourcing: Für wen lohnt es sich?

Warum jeden Geschäftsprozess zeit- und arbeitsintensiv selbst organisieren, wenn dies externe Dienstleister viel besser und effizienter machen können? In schnelllebigen ...

17. Juni 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.
Unternehmen

DHL Freight ist ein Great Place to Work!

Ein Unternehmen ist nur mit motivierten Mitarbeitenden erfolgreich. Wir setzen alles daran, den Menschen, die für uns arbeiten, einen idealen ...

11. Juni 2024 / Lesezeit: ~ 2 Min.