← Logistik-Lexikon

Coilmulde

Was ist eine Coilmulde?

Eine Coilmulde ist eine Halterung für Coils (engl. für Spulen) auf dem LKW. Für gewöhnlich befindet sich die muldenförmige Vertiefung der Länge nach im Ladeboden.

Sinn und Zweck einer Coilmulde ist es, Coils, also zum Beispiel gerollte Stahlbleche, zu sichern. Diese Coils sind nicht selten mehrere Tonnen schwer und rollen aufgrund ihrer runden Form nur allzu leicht hin und her, so dass das Sichern mit Gurten oder Keilen allein kaum möglich ist.

Lässt man die runden Coils in eine Coilmulde ab, sind sie vor seitlichem Verrutschen gesichert. Bei Nichtgebrauch können Coilmulden durch Bretter oder Bohlen geschlossen werden, so dass der Auflieger wie ein herkömmlicher Auflieger verwendet werden kann.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Unternehmen

DHL Freight ist ein Great Place to Work!

Ein Unternehmen ist nur mit motivierten Mitarbeitenden erfolgreich. Wir setzen alles daran, den Menschen, die für uns arbeiten, einen idealen ...

11. Juni 2024 / Lesezeit: ~ 2 Min.
Lösungen

Das 1x1 der E-Commerce-Logistik

Ein virtueller Schubs des Wunschartikels in den elektronischen Warenkorb und schon bald wird er in den realen Händen gehalten – ...

6. Juni 2024 / Lesezeit: ~ 4 Min.