← Logistik-Lexikon

Yield Management

Was ist Yield Management?

Der Begriff Yield Management beschreibt ein System zur Nachfragesteuerung mittels Preisen und Kapazitätsverfügbarkeiten, das bei Dienstleistungsunternehmen mit dem Ziel eingesetzt wird, den unternehmerischen Gesamtumsatz zu maximieren, indem die Nachfrage mit der höchsten Zahlungsbereitschaft prioritär befriedigt wird. Kritische Größen sind Preis, Kapazität und Nachfrage.

Als Konzept der Gewinnsteuerung wird das Yield Management vor allem bei verderblichen Produkten, also Leistungen, die ihren Wert verlieren, wenn sie nicht bis zu einem bestimmten Verfallsdatum verkauft wurden, eingesetzt. Das Ziel des Yield Managements ist es, unter Berücksichtigung der Nachfrage ein optimales Gleichgewicht zwischen dem Auslastungsgrad einer Anlage und dem Durchschnittspreis einer Leistung zu realisieren, so dass der Umsatz maximiert werden kann.

Erreicht werden soll dieses Ziel durch eine erhöhte Selektivität und gesteigerte Flexibilität in der Preispolitik. Weit verbreitet ist das Yield Management vor allem bei Autovermietern, in der Hotellerie und bei Verkehrsunternehmen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.