← Logistik-Lexikon

Umlagerung

Was bedeutet Umlagerung?

Der Begriff Umlagerung beschreibt einen Prozess in der Lagerlogistik, bei dem eine Lagereinheit ausgebucht und an einem besser geeigneten Lagerplatz wieder eingebucht wird – so beispielsweise aus Platzgründen.

Als Bewegungsstrategie innerhalb des Lagerbetriebs zielt sie darauf ab, einerseits vorgegebene Richtlinien einzuhalten und andererseits eine bestmögliche Durchsatzleistung zu erzielen. Für die Umlagerung sind in aller Regel die Kapazität, die Konstruktion, das Fahrverhalten und die Ganggebundenheit des eingesetzten Lagergeräts von Bedeutung. Auch die Anzahl der eingesetzten Lagergeräte spielt eine Rolle.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Lösungen

Logistik-Outsourcing: Für wen lohnt es sich?

Warum jeden Geschäftsprozess zeit- und arbeitsintensiv selbst organisieren, wenn dies externe Dienstleister viel besser und effizienter machen können? In schnelllebigen ...

17. Juni 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.
Unternehmen

DHL Freight ist ein Great Place to Work!

Ein Unternehmen ist nur mit motivierten Mitarbeitenden erfolgreich. Wir setzen alles daran, den Menschen, die für uns arbeiten, einen idealen ...

11. Juni 2024 / Lesezeit: ~ 2 Min.