← Logistik-Lexikon

Two-Party Logistik

Was ist Two-Party Logistik?

Auch als 2PL bezeichnet, liegt eine Zwei-Parteien-Logistik vor, wenn ein Hersteller einen Transportdienstleister als Unterauftragnehmer zur Ausführung einer Logistikaufgabe einsetzt. Das Follow-up ist Teil der Verantwortung des Herstellers. Das Verhältnis zwischen ihnen ist kurzfristig und kostentreibend, wobei der Transportdienstleister auf der Grundlage der Anweisungen des Kunden arbeitet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Unternehmen

DHL Freight ist ein Great Place to Work!

Ein Unternehmen ist nur mit motivierten Mitarbeitenden erfolgreich. Wir setzen alles daran, den Menschen, die für uns arbeiten, einen idealen ...

11. Juni 2024 / Lesezeit: ~ 2 Min.
Lösungen

Das 1x1 der E-Commerce-Logistik

Ein virtueller Schubs des Wunschartikels in den elektronischen Warenkorb und schon bald wird er in den realen Händen gehalten – ...

6. Juni 2024 / Lesezeit: ~ 4 Min.