← Logistik-Lexikon

RFID-Lösungen

Was sind RFID-Lösungen?

RFID-Lösungen (Radio-Frequency-Identification-Lösungen) sind technische Lösungen auf Grundlage der RFID-Technologie – eine Technologie, die es ermöglicht, Daten berührungslos zu übertragen. Üblicherweise bestehen RFID-Systeme aus einer Lese- oder Schreibeinheit, zumeist einem Reader oder Scanner, in Kombination mit einem elektronischen Transponder, dem sogenannten Tag. Er enthält eine Antenne und einen Mikrochip, um so die präzise und kontaktlose Identifizierung von Objekten zu ermöglichen. Für gewöhnlich ist der Tag direkt an der Ware angebracht, wo er als Informationsträger fungiert. Der Reader oder Scanner spricht den RFID-Tag per Funk an, um die darin enthaltenen Codes auszulesen. Die gewonnenen Daten werden anschließend an das Lagerverwaltungssystem übermittelt. RFID-Lösungen sind dazu in der Lage, Logistikprozesse in vielen Branchen zu optimieren – gerade auch dort, wo der Einsatz von Barcodes nicht möglich ist.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.