← Logistik-Lexikon

Regionallager

Was ist ein Regionallager?

Ein Regionallager ist eine Art des Lagers, das der Lagerung von Sortimenten für eine definierte Region dient. Als Bestandteil eines ganzen Netzwerks zur Kundenversorgung enthält es also Teile des Sortiments je nach Absatz und Region. Üblicherweise stehen Regionallager wie ein Puffer zwischen dem Zentrallager und der Verkaufsstelle, um vor- und nachgelagerte Lagerstufen so zu entlasten. Sie werden im Wesentlichen aus dem Zentrallager beliefert. Oft wird das Sortiment aber auch durch regional eingekaufte Produkte ergänzt. Die Umschlagshäufigkeit ist im Regionallager größer als im Zentrallager.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Unternehmen

Ihr Business im Mittelpunkt: der DHL SME-Hub

Kleine und mittlere Unternehmen sind eine elementare Stütze der globalen Wirtschaft. Wenn es um Fragen des Versands und logistische Herausforderungen ...

21. Mai 2024 / Lesezeit: ~ 3 Min.