← Logistik-Lexikon

On-Site Logistics

Was ist On-Site Logistics?

Unter On-Site Logistics, auch bekannt als Werkslogistik, werden alle Waren- und Materialbewegungen verstanden, die sich innerhalb eines Betriebsgeländes abspielen. Entstanden ist der Begriff, um eine Abgrenzung zum Güterverkehr außerhalb des Betriebs darstellen zu können. Aufgabe von On-Site Logistics ist die Steuerung, Durchführung und Organisation des Materialflusses beziehungsweise Warentransports innerhalb eines Lagers oder Betriebsgeländes. Demzufolge zählen unter anderem der Wareneingang, die Telematik, das Lagersystem, die Robotik, die Kommissioniersoftware, die Sensorik und der Warenausgang zu On-Site Logistics. Ein wichtiges Merkmal ist dabei die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Anbietern verschiedener Bereiche.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.