← Logistik-Lexikon

Null-Fehler-Kommissionierung

Was ist eine Null-Fehler-Kommissionierung?

Der Begriff der Null-Fehler-Kommissionierung, auch bekannt als Zero Defect Order-Picking, beschreibt das Ziel moderner Kommissioniersysteme, die Lieferqualität und Kundenzufriedenheit insgesamt zu erhöhen. Dadurch sollen die hohen Kosten und der große Aufwand, die mit Kundenreklamationen verbunden sind, weitestgehend vermieden werden. Zur Reduzierung der Fehlerquote wird der Kommissioniervorgang komplett überwacht, um Kommissionierer bei Abweichungen rechtzeitig warnen zu können. Hierzu ist ein hoher technischer Aufwand erforderlich. So braucht es neben der beleglosen Informationsbereitstellung zum Beispiel technische Hilfsmittel wie Waagen, Datenbrillen oder Barcodescanner.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.