← Logistik-Lexikon

Less-Than-Truckload (LTL)

Wofür steht LTL?

Als LTL (Less-Than-Truckload) bezeichnet man die Teilladung eines LKW. Üblicherweise werden für einen nur zum Teil beladenen LKW weitere Teilladungen gesucht, damit sich der Transport rentiert. Als Alternative zu weiteren Teilladungen bietet sich auch Sammelgut an. 

Theoretisch könnten zwar mehrere Teilladungen dem Transporteur mehr Geld einbringen als eine Komplettladung bei gleichem Gewicht und Volumen, dem steht aber gegenüber, dass an jeder Be- und Entladestelle Wartezeiten anfallen könnten, die den Transport insgesamt erheblich verzögern können. Bei besonders dringendem Termingut kann es deswegen auch vorkommen, dass ein LKW über eine weitere Strecke lediglich mit einer Teilladung fährt. 

Die Teilladung eines Containers nennt man LCL („Less-Than-Container-Load“).

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.