← Logistik-Lexikon

Auftragsverwaltung

Was ist eine Auftragsverwaltung?

Unter dem Begriff Auftragsverwaltung versteht man die Organisation der Bearbeitung von Kundenaufträgen und -bestellungen. Bei diesen Kunden kann es sich sowohl um Firmenkunden als auch um Endverbraucher handeln. In aller Regel greifen sowohl Kleinunternehmen als auch Großkonzerne für die Auftragsverwaltung auf Software zurück, denn sie kann die gesamte Bearbeitung von der Angebots- bis hin zur Rechnungserstellung unterstützen.

Für eine tragfähige Entscheidung über die Annahme oder Ablehnung eines Kundenauftrags stellt die Auftragsverwaltung innerhalb kürzester Zeit die notwendigen Informationen bereit. Über unterschiedliche Schnittstellen ist sie mit anderen Unternehmensbereichen verbunden, so dass die stringente und abteilungsübergreifende Bearbeitung von Kundenaufträgen und -bestellungen gewährleistet ist. Ohne eine gelungene Auftragsverwaltung wäre diese Bearbeitung zeit- und kostensparend nicht möglich.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.