← Logistik-Lexikon

Reichweite

Was bedeutet Reichweite?

Der Begriff der Reichweite, auch bekannt als Range oder Scope, beschreibt in den Bereichen der Logistik und des Bestandsmanagements das Verhältnis von durchschnittlichem Verbrauch und durchschnittlichem Lagerbestand eines Artikels oder Sortiments pro Zeiteinheit – in aller Regel pro Werktag. Er gibt also an, wie lange ein Lagerbestand ausreicht, um den Bedarf zu decken – und nach wie vielen Tagen voraussichtlich ein Nullbestand erreicht ist. Daraus lässt sich wiederum ableiten, wann eine Nachbestellung erfolgen muss. Als betriebswirtschaftliche Kennzahl dient die Reichweite hauptsächlich dazu, die Wirtschaftlichkeit der Warenwirtschaft zu bewerten, zu steuern und zu überwachen. Für die Berechnung werden Daten aus der Lagerverwaltung herangezogen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.