← Logistik-Lexikon

Karusselllager

Was ist ein Karusselllager?

Ein Karusselllager, auch als Umlaufregal bekannt, ist ein dynamisches Lager, bei dem sich die Regale konstant in Bewegung befinden, bis die Ware entweder ihren Einlagerungspunkt erreicht hat oder entnommen werden kann. Durch die Nutzung der Raumhöhe bestechen Karusselllager durch eine sehr hohe Lagerdichte, denn es handelt sich um eine Lagerart, die bis zu 50 Meter hoch gebaut werden und sowohl vertikal als auch horizontal erweitert werden kann – vorteilhaft vor allem dort, wo es darauf ankommt, Waren möglichst schnell, zuverlässig und kosteneffizient einzulagern und bereitzustellen.

Karusselllager lassen sich flexibel an alle Aufgaben anpassen und ermöglichen eine effiziente Abarbeitung aller Kommissionieraufträge. Die Folge sind mehr Flexibilität, eine höhere Transparenz und effizientere Prozessabläufe – und das selbst zu Spitzenzeiten. Der Personalaufwand und die Lagerkosten werden deutlich reduziert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Trends

DHL Road Freight Market News – 2. Quartal 2024

Im zweiten Quartal des Jahres 2024 bleibt der Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung verhalten, dennoch sind diverse Wachstumsimpulse zu verzeichnen. ...

8. Juli 2024 / Lesezeit: ~ 5 Min.