Wann darf’s sein?

Die neue Liefertag-Option – Fixed Delivery Day – liefert den Kunden von DHL Freight Euroconnect Planungssicherheit und Flexibilität.

Zustellung nicht nur schnellstmöglich, sondern auch zum Wunschtermin – das geht ab sofort bei Straßentransporten mit DHL Freight Euroconnect, dem Standardprodukt für palettiertes oder unpalettiertes Stückgut. Die entsprechende Zusatzleistung können Kunden bei der Buchung auswählen, sowohl online als auch am Telefon. Die Ware wird dann ganz normal in der Produktions- oder Lagerstätte abgeholt und zum Ziel transportiert. Aber anstatt sofort  an den Empfänger ausgeliefert zu werden, wird die Fracht auf Wunsch bis zu fünf Werktage im Netzwerk von DHL Freight zurückgehalten. Das kann an einem beliebigen Punkt der Route geschehen, aber grundsätzlich immer in einem sicheren Umfeld, sprich in einem Terminal. Am vereinbarten Datum wird die Sendung dann pünktlich zugestellt.

Der Kunde bestimmt das Timing

Der Vorteil für die Kunden ist eine deutliche Erleichterung bei der Planung ihrer Fertigungsabläufe und Lagerkapazitäten. So stehen beispielsweise in den Produktionshallen keine Lieferungen herum, die erst Tage später im Fertigungsprozess benötigt werden. Gleichzeitig bietet dieser Service die notwendige Verlässlichkeit für Just-in-Sequence-Produktionen. „Mit der neuen Liefertag-Option passen wir Auslieferungen an die Bedürfnisse unserer Kunden an. Timing ist alles, wenn es um die Gestaltung der Liefer- und Produktionsprozesse geht“, erklärt Uwe Brinks, CEO DHL Freight. „Unsere Kunden erhalten ihre Sendungen genau dann, wenn sie gebraucht werden oder wenn diese zugestellt werden sollen.“

Die Liefertag-Option ist europaweit und für Sendungen bis 2.500 Kilogramm wählbar. In Deutschland und Schweden können Kunden für nationale Sendungen darüber hinaus auch zeitgenaue Liefertermine angeben. Möglich ist eine Zustellung vor 10 Uhr oder vor 12 Uhr.

Klarer Kurs für höchste Qualität

Mit dieser Ergänzung von DHL Freight Euroconnect führt DHL Freight das Thema Qualitätsorientierung konsequent fort. „Diese Erweiterung unseres Produktportfolios ist ein weiterer Schritt im Rahmen unserer FREIGHT 2020 Strategie, bei der wir es uns unter anderem zur Aufgabe gemacht haben, eine noch bessere Servicequalität für unsere Kunden zu erzielen“, sagt Uwe Brinks. Bereits vor einem Jahr gab es einen Relaunch des Premium-Services DHL Freight Eurapid für den schnellstmöglichen Stückguttransport im weitverzweigten europäischen Netz des Logistikspezialisten.

DHL Freight Euroconnect

Das DHL Freight Euroconnect Netzwerk verbindet mit mehr als 2.000 täglichen Linienverkehren alle großen Geschäftszentren in Europa. Der flächendeckende Service ermöglicht eine lückenlose Nachverfolgbarkeit von der Abholung bis zu Auslieferung. So können Kunden ihre Lieferketten und Produktionsprozesse flexibel und präzise planen, wie es etwa für eine Just-in-Sequence-Produktion notwendig ist.
Author: Jürgen Eschmeier

Similar articles