Trends / Lesezeit: ~ 1 Min.

Wie Speditionen ihre Transportkosten kalkulieren

Für logistisch unerfahrene Verlader ist die Berechnung der Transportkosten durch Spediteure oft ein Buch mit sieben Siegeln. Immer wieder sind vor allem Auftraggeber von den unterbreiteten Angeboten überrascht - manchmal, weil sie so niedrig sind und manchmal, weil sie zu hoch erscheinen.

Die Preisgestaltung von Transportleistungen ist ein komplexes Thema und auf den ersten Blick nicht immer nachvollziehbar. Es lohnt sich jedoch, sich damit auseinanderzusetzen, um die Hintergründe bei der Auswahl eines Dienstleisters verstehen zu können. Unsere digitale Frachtplattform erklärt im Saloodo! Blog, was Transportdienstleister in ihre Kalkulationen einbeziehen und wie die Preise berechnet werden.

Vier Jahre nach dem Start von Saloodo! in Deutschland, ist die digitale Frachtplattform auf vier Kontinenten und in über 50 Märkten aktiv. Das Start-up von Deutsche Post DHL Group setzt damit einen bisher einmaligen Meilenstein im Bereich der digitalen Straßengüterverkehrsplattformen.

Lesen Sie den vollen Artikel hier:

Redakteur/in:

Tina-Marie Adam

Veröffentlicht:

Tags:

Sie wollen noch mehr über dieses Thema erfahren?

Die Autoren unseres Artikels stehen Ihnen gerne für Ihre Rückfragen bereit. Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular und wir steigen gemeinsam mit Ihnen tiefer in das Thema ein.

Ähnliche Artikel

Trends

Stabiler Aufwärtstrend

Kommentar zur aktuellen Marktlage in der europäischen Logistikbranche und zur Frachtauslastung im ersten Quartal 2018 von Martin Veen, Leiter M&A & strategische Projekte, DHL Freight.

4. Juli 2018 / Lesezeit: ~ 1 Min.
Trends

Der März macht‘s

Betrachtet man die Werte aus Dezember 2016 und aus Dezember 2015, stiegen auf dem EU-Markt die Neuzulassungen um 16,1 Prozent. Der klare Gewinner ist hierbei Italien mit einem Zuwachs von 200 Prozent.

30. Mai 2017 / Lesezeit: ~ 1 Min.