COVID-19 Logistik – DHL Freight operativer Status

Auf dieser Website werden wir Sie täglich über die Auswirkungen von COVID-19 (Coronavirus) auf unser DHL Freight Netzwerk und den Transport Ihrer Güter informieren.

Allgemeine Informationen

DHL Freight wird sein Möglichstes tun, um einen ungestörten Service für unsere Kunden zu gewährleisten. Als global operierendes Unternehmen sind Epidemie- und Pandemie-Szenarien ein integraler Bestandteil der kontinuierlichen Risikoplanung von DHL Freight. Der Konzern Deutsche Post DHL verfolgt einen ganzheitlichen Managementprozess, der es unseren Geschäftsbereichen ermöglicht, auch im Notfall den bestmöglichen Betrieb für unsere Kunden sicherzustellen.

Dabei steht die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Kunden an erster Stelle. Da sich die Situation konstant ändert, ist eine ständige Überwachung unumgänglich. Die Task Force von DPDHL koordiniert ebenfalls Neuigkeiten von internationalen Organisationen (wie der WHO, dem CDC, dem ECDC und dem Robert-Koch-Institut) und stellt unseren Mitarbeitern und relevanten Bereichen alle erforderlichen Informationen zur Verfügung.

COVID-19 Aktualisierungen im Markt

Unser Netzwerk und unsere Ressourcen ermöglichen es uns, unsere Terminals kontinuierlich zu betreiben und unser Serviceniveau aufrechtzuerhalten. Wir arbeiten fortlaufend an der Entwicklung von Lösungen für die sich stetig verändernde Situation, um unseren Kunden einen bestmöglichen Service zu bieten.

Letzte Aktualisierung: 19. Mai, 11:00 Uhr MEZ
Nächste Aktualisierung: 20. Mai, 10:00 Uhr MEZ

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Kundenbetreuer, an unseren Kundenservice oder senden Sie eine E-mail an: freight.de@dhl.com

Weitere Informationen finden Sie unter: coronavirus.dhl

Autor: Jessica Scholl

Ähnliche Artikel