Grenzübertritte leicht gemacht!

Wo sind die Zollformalitäten am schnellsten und zuverlässigsten? Die Weltbank hat die Antwort!

Die Weltbank hat erneut die die Grenzkontrollen und Zollformalitäten der einzelnen Länder bewertet. Kriterien des Logistics Performance Index (LPI) waren die Schnelligkeit der Bearbeitung, die Zuverlässigkeit und Vorhersehbarkeit der Regularien sowie natürlich das einfache Handling für Logistikdienstleister. Deutschland konnte sich diesmal in dieser Unterkategorie genau wie in der Gesamtwertung Platz 1 sichern, während der Spitzenreiter 2016, Singapur, um fünf Plätze auf Rang sechs zurückfiel. Die Plätze zwei und drei besetzten Schweden und Japan. Hatte Europa zuletzt ein Übergewicht unter den besten zehn, teilte sich die Liste 2018 hälftig auf, mit je fünf nichteuropäischen und europäischen Ländern.

Die Schweiz, Luxemburg, Großbritannien und Kanada rutschten aus den Top Ten heraus, während Japan, Dänemark, Australien und die Vereinigten Staaten in die Spitzengruppe aufsteigen konnten.

SO_Tops_Q1-19_DE

Der LPI bewertet mehr als 160 Länder weltweit und untersucht regelmäßig, wie effizient dort Waren innerhalb der Landesgrenzen und darüber hinweg bewegt werden. Dieses Jahr lagen die LPI-Werte einkommensstarker Länder im Schnitt um 48 Prozent höher als die von einkommensschwachen Ländern. Unter den Staaten mit unterem und mittlerem Einkommen belegen große Volkswirtschaften wie Indien und Indonesien sowie aufstrebende Länder wie Vietnam und die Elfenbeinküste die Spitzenplätze.

Autor: Kai Ortmann

Ähnliche Artikel